Syrien: Kalifat erobert strategisch wichtigen Flughafen

Damaskus – Die radikal-sunnitische Gruppierung „Islamischer Staat“ hat am Sonntag nach wochenlangen Gefechten den Militärflughafen Tabka erobert. Damit kontrolliert die Miliz die gesamte syrische Provinz Rakka, berichtet das syrische Staatsfernsehen. Auf dem Stützpunkt, der zuletzt von der syrischen Armee kontrolliert wurde, sollen große Mengen militärischen Geräts gelagert gewesen sein.

Der Flughafen war der letzte Stützpunkt der Armee in der Provinz, die mittlerweile als Hochburg und Machtzentrum des Kalifats gilt. Die Armee liefere sich jedoch in der Umgebung weiter Gefechte mit den Milizionären, hieß es weiter. Über die Zahl der Opfer wurde zunächst nichts bekannt.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige