Südkoreas Ex-Präsidentin Park muss in Untersuchungshaft

Seoul (dts Nachrichtenagentur) – Die ehemalige südkoreanische Staatspräsidentin Park Geun-Hye muss in Untersuchungshaft. Das ordnete ein Gericht in Seoul am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) an. Vor knapp drei Wochen hatte das südkoreanische Verfassungsgericht Park einstimmig ihres Amtes enthoben.

Parks „Verletzungen der Verfassung und des Gesetzes sind ein Verrat am Vertrauen der Öffentlichkeit“, hieß es zur Begründung. Am Montag hatte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen Amtsmissbrauchs, Bestechlichkeit und Weitergabe vertraulicher Informationen zu Staatsangelegenheiten beantragt.

Park Geun-hye, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Park Geun-hye, über dts Nachrichtenagentur