Südkorea: Erneut Proteste gegen Präsidentin Park

Seoul (dts Nachrichtenagentur) – In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul hat es am Samstagabend erneut Proteste gegen die suspendierte Staatspräsidentin Park Geun-Hye gegeben. Die Demonstranten forderten die sofortige Amtsenthebung Parks. Gleichzeitig fanden Kundgebungen von Park-Unterstützern statt.

Tausende Polizisten waren im Einsatz, um Zusammenstöße zu verhindern. Das südkoreanische Parlament hatte Anfang Dezember mit der notwendigen Zwei-Drittel-Mehrheit für die Amtsenthebung der Präsidentin gestimmt. Sie behält allerdings ihren Titel, bis das Verfassungsgericht über ihre Absetzung entschieden hat. Park werden Amtsmissbrauch und Verstöße gegen die Verfassung vorgeworfen.

Park Geun-hye, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Park Geun-hye, über dts Nachrichtenagentur