Studie: Umsatz mit industriellem Internet der Dinge wächst rasant

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der deutsche Umsatz im Bereich Internet der Dinge wird sich in den nächsten fünf Jahren mehr als verdoppeln. Das zeigt eine Studie der Strategieberatung Arthur D. Little im Auftrag des Internetverbands Eco, berichtet das „Handelsblatt“. Demnach steigt der Umsatz in dem Bereich von 7,2 Milliarden Euro im Jahr 2017 auf circa 16,8 Milliarden Euro im Jahr 2022.

Das heute bereits größte Marktsegment, die Automobilwirtschaft, wächst dabei mit 20,2 Prozent am schnellsten. Deutschland sei in einer führenden Position bei dem industriellen Internet der Dinge, loben die Studienautoren. Voraussetzungen für den massentauglichen Einsatz des Internets der Dinge seien neben Netzstabilität und flächendeckend schnellem Internet auch eine hohe IT-Sicherheit, heißt es in der Studie.

Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Zwei Männer surfen im Internet, über dts Nachrichtenagentur