Studie: Potenzprobleme lassen sich durch Diät und mehr Bewegung beheben

Kondom, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kondom, über dts Nachrichtenagentur

Baierbrunn – Potenzprobleme lassen sich laut einer Studie durch eine Diät und mehr Bewegung beheben. Australische Forscher hatten für die Fünf-Jahres-Studie 810 Männer befragt, wie das Apotheken-Magazin „Senioren Ratgeber“ berichtet. Demnach wurden 29 Prozent der Männer, die zu Beginn der Untersuchung über Potenzschwäche klagten, ihre Probleme während des Zeitraums der Studie wieder los.

Änderungen des Lebensstils hätten sich dabei als wichtige Erfolgsfaktoren erwiesen, heißt es in dem Bericht.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige