Studie: Kinder machen Menschen über 50 glücklich

Kinder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kinder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Kinder machen Menschen über 50 offenbar glücklich. Das geht aus der aktuellen Generationen-Studie „50+“ des Meinungsforschungsinstituts INSA hervor, die am Montag in Berlin vorgestellt wird, berichtet die „Bild“-Zeitung. Demnach bejahen 74 Prozent der über 50-Jährigen die Aussage, dass Kinder zu einem glücklichen Leben dazugehören.

Die Generation unter 50 stimmt dem nur zu 60 Prozent zu. Die Studie, für die 3.000 Deutsche befragt wurden, gibt der „Bild“ zufolge außerdem Aufschluss über Lebensweisen und Ansichten der Generationen unter und über 50. Demnach fühlen sich 81 Prozent der über 50-Jährigen gesundheitlich gut. Zwei Drittel der über 70-Jährigen (67 Prozent) geben sogar an, sie fühlten sich zehn bis 20 Jahre jünger. Psychisch fühlen sich die über 50-Jährigen demnach weniger vom Job belastet als die Jüngeren: Nur neun Prozent der Generation 50+ klagen über den Druck der Arbeitswelt oder Burnout, bei den Jüngeren liegt die Zahl bei zwölf Prozent. Stattdessen stehen der Studie zufolge bei den Älteren körperliche Beschwerden wie etwa Bandscheibenvorfälle im Vordergrund.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige