Studie: Jeder zehnte Dreijährige nutzt Internet

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Noch bevor sie schreiben und lesen können, nutzen viele Kleinkinder das Internet: Zwölf Prozent der dreijährigen Jungen und neun Prozent der Mädchen sind online. Das berichtet die „Rheinische Post“ (Montagausgabe) und beruft sich dabei auf eine Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI). Die Studie untersucht das Verhalten von drei- bis achtjährigen Kindern in der digitalen Welt.

Demnach gehen 1,2 Millionen Kinder in diesem Alter bereits regelmäßig ins Internet – das ist statistisch gesehen jedes dritte Kind dieser Altersgruppe. Während ältere Kinder das Internet auch nutzen, um über Suchmaschinen zu recherchieren, schauen Dreijährige oft Videos, spielen oder hören Kinderlieder auf Portalen wie zum Beispiel Youtube.

Mutter mit zwei Kindern, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mutter mit zwei Kindern, über dts Nachrichtenagentur