Studie: Große Mehrheit der Studierenden glücklich mit Studium

Studenten in einer Universität, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Studenten in einer Universität, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die große Mehrheit der Studierenden in Deutschland ist glücklich mit ihrem Studium. Das ergibt sich aus einer noch unveröffentlichten Studie der Universität Konstanz im Auftrag des Bundesforschungsministeriums, die der „Welt am Sonntag“ exklusiv vorab in Auszügen vorliegt. Demnach bewerten 78 Prozent der Befragten die inhaltliche Qualität des Lehrangebots positiv, 2001 waren es lediglich 64 Prozent gewesen.

Aufbau und Struktur der Studiengänge erhalten ähnlich gute Noten. Für die Studie wurden 5.000 Studierende im Wintersemester 2012/13 befragt. „Die Ergebnisse zeigen: Trotz der stark gewachsenen Studienanfängerzahlen sehen die meisten ihre Studiensituation positiv“, sagte Forschungsministerin Johanna Wanka (CDU). Die Studierenden haben aber noch Wünsche: So erwarten 41 Prozent von ihnen an Universitäten mehr Praxisbezüge. Bei den Fachhochschulstudenten sind es 20 Prozent. 59 Prozent der Befragten fordern zudem Praktika als festen Bestandteil. Dies korrespondiert mit den Erwartungen, was ein Studium bringen soll: An erster Stelle steht mit einem Wert von 79 Prozent die Hoffnung, eine interessante Arbeit zu bekommen. 58 Prozent der Studierenden erwarten laut der Studie, dass ihnen das Studium ein gutes Einkommen garantiert.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige