Stromausfall legt Hamburger Flughafen lahm

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Wegen eines Stromausfalls ist der Hamburger Flughafen seit Sonntagvormittag lahmgelegt. „Aufgrund eines Kurzschlusses und des darauffolgenden Stromausfalles ist der Flugbetrieb vorübergehend eingestellt“, teilte der Flughafenbetreiber mit. Das Problem trat demnach gegen 10 Uhr auf.

Man arbeite mit Hochdruck an der Behebung. Betroffene sollten sich an ihre Fluggesellschaft wenden, so der Flughafenbetreiber. Medienberichten zufolge wurden die meisten Passagiere in den Außenbereich des Flughafens geschickt. Es war zunächst unklar, wie viele Fluggäste betroffen waren.

Hamburg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hamburg, über dts Nachrichtenagentur