Streit unter Mietparteien führt zum Auffinden von Cannabispflanzen

Lkrs. Neu-Ulm / Illertissen.  | 20.06.2011 | 11-354

Mit einem Strafverfahren wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln endete am gestrigen Abend, 19.06.2011, ein Streit zweier Mietparteien. Ein 43-jähriger Mann aus Illertissen geriet mit seinem Vermieter in Streit, was dazu führte, dass beide Kontrahenten die Polizei informierten und um eine Streife baten.
Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Illertissen schlichtete die Auseinandersetzung und stellte zudem in der Wohnung des 43-jährigen Mieters drei Marihuanapflanzen sicher, was diesem nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz einbrachte. Darüber hinaus wurden weitere Utensilien, u.a. ein Rauchgerät u. diverses Zubehör sichergestellt.

Anzeige