Streit um Deutschlandfahne: Grüne Jugend stößt auf Kritik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Kampagne der Grünen Jugend gegen das Tragen von Deutschlandfahnen zur Fußball-Europameisterschaft stößt parteiintern auf Kritik: „Ganz schöne Spaßbremsen. Ich trage als Spieler des FC Bundestag das Trikot der Nationalmannschaft regelmäßig mit großer Freude, auch wenn unser fußballerischer Erfolg nicht ganz an Müller, Boateng & Co. ran reicht“, sagte der Grünen-Bundestagsabgeordnete und Vizepräsident der Parlamentsfußballmannschaft FC Bundestag, Dieter Janecek, dem „Handelsblatt“. „Eine Fahne hab ich zu Hause nicht, freu mich aber über die friedliche Begeisterung für unsere vielfältige Mannschaft“, fügte Janecek hinzu.

Scharfe Kritik äußerte der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs. „Grober Unfug“, kommentierte er die Aufforderung der Grünen Jugend Rheinland-Pfalz an die Fußballfans, beim Fußballgucken auf Deutschlandfahnen zu verzichten. „Ich lass mir weder von Rechten noch von Grünen meine Deutschlandfahne schlecht machen“, sagte Kahrs dem „Handelsblatt“. „Ein gesunder Patriotismus ist das beste Gegenmittel für Rechtsaußen, Linksaußen und andere Verwirrte.“

Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußballfans der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, über dts Nachrichtenagentur