Straßenverkehrsgefährdung und Widerstrandes gegen Vollstreckungsbeamte

Überlingen | 11.06.2011 | 11-256

Am frühen Samstagmorgen (03.30 Uhr / 11.06.11) fiel der Polizei auf der L 205 bei Urzenreute ein schneller PKW auf. Die Streife fuhr diesem Fahrzeug dann hinterher, der Fahrzeuglenker wollte sich daraufhin der Polizeikontrolle entziehen. Er versuchte sich am Ortseingang Owingen verstecken, stieß aber dabei gegen einen geparkten Anhänger. Bei der anschließenden Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der 30-Jährige alkoholisiert war. Bei der angeordneten Blutentnahme leistete er dann auch noch Widerstand. Der Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt und der Mann gelangt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Widerstrandes gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige.
Anzeige