Stoltenberg fordert Abzug Russlands aus der Ukraine

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die NATO hat Russland aufgefordert, alle Truppen abzuziehen und die militärische Unterstützung der pro-russischen Separatisten im Osten des Landes einzustellen. Russland müsse „seine Truppen und militärische Ausrüstung von ukrainischem Territorium abziehen“, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch in Brüssel. Die Alliierten würden „die illegale und illegitime Annexion der Krim nicht anerkennen“.

Der Kreml müsse die Vereinbarungen des Minsker Abkommens umsetzen. „Der Waffenstillstand wird wieder und wieder gebrochen, und das ist eine große Sorge“, so Stoltenberg weiter. Er warf Russland vor, Truppenverbände an der ukrainischen Grenze zusammengezogen zu haben.

Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur