Stöttwang – Fahrradfahrerin schwer verletzt bei Sturz

Lkrs. Ostallgäu/Stöttwang-Linden | 17.03.2012 | 12-0617

Am Samstag, 17.03.2012, kam es gegen 16.40 Uhr am Bahndamm bei Stöttwang-Linden zu einem schweren Fahrradunfall. Zwei befreundete Damen fuhren mit ihren Rädern auf der Straße entlang. Sie wollten dann am Ende des Wohngebietes auf den Fahrradweg wechseln als das Hinterrad der vorausfahrenden Dame das Vorderrad ihrer Freundin streifte. Dadurch kamen die beiden Radlerinnen zu Fall. Dabei stürzte eine der Frauen so schwer, dass sie reglos auf dem Boden liegen blieb. Die 40-Jährige wurde mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert. Die zweite Dame kam mit dem Schrecken davon. Beide Frauen trugen keinen Fahrradhelm. Durch einen Helm wäre der Sturz vermutlich nicht so schwer verlaufen.

Anzeige