Stockheim – Vollbrand eines Stadels

Lkrs. Unterallgäu/Stockheim + 14.06.2012 + 12-1429

14-06-2012 stockheim feuerwehr-bad-woerishofen new-facts-eu

Donnerstag Abend, 14.06.2012, gegen 20.00 Uhr, erreichte die Integrierte Leitstelle Donau-Iller über den Notruf 112 die Nachricht, dass im östlichen Bereich von Stockheim ein Stadel in Brand geraten ist. Umgehend wurden die Feuerwehren Stockheim, Bad Wörishofen, Schlingen, Wiedergeltingen, Weicht und Irsingen alarmiert. Zusätzlich wurden zwei Rettungswagen, eine Notärztin und der Einsatzleiter Rettungsdienst hinzugerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Stadel bereits in Vollbrand. Die Wasserversorgung musste über eine Strecke von 300 m aufgebaut werden. Die im Stadel untergestellten Maschinen wurden von den Flammen total beschädigt. Nach dem Ablöschen des Brandes, musste mit einem Bagger das gelagerte Heu abgetragen werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und an den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Memmingen abgegeben.

Anzeige