Stetten – Schwestern bei Verkehrsunfall mittelschwer verletzt

Lkrs. Unterallgäu/Stetten + 08.12.2012 + 12-2892

brk-rtw-ua kh new-facts-euAm Samstag, 08.12.2012, 11.50 Uhr, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Unggenried und Stetten, Lkrs. Unterallgäu, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw war zusammen mit ihrer Schwester in Richtung Stetten unterwegs. Nach der Autobahn A96, zu Beginn des dortigen Waldstückes, verlor die Fahrerin in einer Linkskurve, auf eisglatter Fahrbahn, die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw schleuderte im Verlauf über die Straße, kam rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kam auf dem Dach zum Liegen.

Beide Insassen wurden bei dem Unfall mittelschwer Verletzt. Sie mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

 

Anzeige