Stetten – Motorradfahrer mit Sozius beim Überholvorgang in Wald

Lkrs. Unterallgäu/Stetten + 19.06.2013 + 13-1108

19-06-2013 unterallgau sontheim stetten motorradunfall feuerwehr-sontheim groll new-facts-eu20130619 titel

Zu einem schweren Motorradunfall kam es Mittwochabend, 19.06.2013, gegen 20.00 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße Stetten nach Sontheim, Lkrs. Unterallgäu.

Ein Motorradfahrer mit seiner Begleiterin war von Sontheim in Richtung Stetten unterwegs. Vor einer Rechtskurve wollte er einen vorausfahrenden Pkw überholen. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über seine Maschine und schoss in den Wald. Seine Beifahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, der Kradfahrer selbst wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ ins Klinikum Memmingen geflogen.

Die Feuerwehr Sontheim sperrte die Ortsverbindungsstraße während den Rettungsarbeiten.

 


Rettungshubschrauber „Chrisoph 17“ am Klinikum in Memmingen nach dem Unfall


[maxgallery name=“13-1108/gallerie2{/gallery}

 

Anzeige