Stetten – Ein Toter, zwei Schwerverletzte – Unfall zwischen Krad und Pkw

Lkrs. Alb-Donau-Kreis/Stetten | 02.10.2011 | 11-1109

Autofahrer missachtet die Vorfahrt eines Motorradfahrers. Die traurige Bilanz – ein getöter Kradfahrer und zwei Schwerverletzte. Am Sonntag, 02.10.2011, gegen 18.30 Uhr, befuhr der 33-Jährige Kradlenker mit seiner 22-Jährigen Sozia die B 311 in Richtung Ehingen. An der Einmündung der 7344 aus Richtung Stetten missachtete der 63-Jährige Autofahrer die Vorfahrt des Motorrades. Er bog nach links in die B 311 in Richtung Deppenhausen ein und es kam zu einem seitlichen Frontalzusammenstoß mit dem Motorrad. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Mitfahrerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Ulmer Klinik geflogen. Der Fahrer des Pkws wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nach der Rettung durch die Feuerwehr wurde er ebenfalls mit schweren Verletzungen in eine Ulmer Klinik geflogen. Die B 311 war für mehrere Stunden gesperrt. Zur genauen Klärung es Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 6.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Anzeige