Steinmeier will nach Kuba reisen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Frank-Walter Steinmeier will in der zweiten Hälfte des Jahres nach Kuba reisen. Beim Außenministertreffen zwischen der EU und lateinamerikanischen Staaten am Dienstag in Brüssel nahm Steinmeier eine entsprechende Einladung seines kubanichen Amtskollegen Bruno Rodríguez an. Er sei froh über die „Überwindung des Stillstands zwischen den USA und Kuba“, so Steinmeier.

In den aktuellen Krisenzeiten sei es wichtig, Signale der Entspannung und Deeskalation zu erhalten. „Ich will sehr hoffen, dass diese Entspannung ausstrahlt auf die gesamte Region Mittel- und Südamerikas.“ Im Dezember hatten die USA angekündigt, nach mehr als 50 Jahren diplomatischer Eiszeit Verhandlungen über eine Normalisierung der Beziehungen mit Kuba aufnehmen zu wollen.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur