Steinmeier warnt vor neuer Spaltung Europas

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Prag – Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat vor einem Ost-West-Konflikt gewarnt: Anlässlich des 25. Jahrestages der friedlichen Revolution in der bundesdeutschen Botschaft in Prag erklärte Steinmeier am Dienstag, dieser Tag sei „sicherlich Anlass zur Freude“, er sei aber auch „Mahnung und Verpflichtung, eine neue Spaltung Europas nie wieder zuzulassen“. Heute fragten sich viele, ob angesichts der Umbrüche im Osten des Kontinents ein neuer Eiserner Vorhang in Europa drohe, so Steinmeier. „Ich sage: Ja, diese Gefahr besteht.“

An der Feier in der tschechischen Hauptstadt hatte auch der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher teilgenommen. Er würdigte den Mut der rund 5.000 DDR-Bürger, die im Jahr 1989 mit der Besetzung der Botschaft der Bundesrepublik ihre Ausreise erzwungen hatten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige