Steinmeier verspricht deutsche Wiederaufbauhilfe für Ramadi

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat dem Irak deutsche Rückkehr- und Wiederaufbauhilfe für Ramadi zugesagt. „Nach Tikrit, Baiji, Sindschar ist Ramadi die vierte größere Stadt im Irak, die von irakischen Kräften zurückerobert worden ist“, sagte Steinmeier am Montag. Das Ende der Terrorherrschaft der Miliz „Islamischer Staat“ (IS) sei „noch lange nicht erreicht“.

Doch inzwischen habe der IS mehr als ein Viertel des im Irak noch vor einem Jahr gehaltenen Territoriums wieder aufgeben müssen. „Das zeigt einmal mehr, dass IS nicht unbesiegbar ist, weder im Irak noch in Syrien“, so Steinmeier. „Wir werden den Irak beim Wiederaufbau und allen Maßnahmen tatkräftig unterstützen, die eine Rückkehr der Bürger Ramadis ermöglichen.“ Die irakische Armee hatte zuvor erklärt, die Stadt Ramadi sei vollständig vom IS zurückerobert worden.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur