Steinmeier setzt auf Reduzierung der Zahl der Hartz-IV-Empfänger

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich in die Debatte über Hartz IV und Armutsbekämpfung eingeschaltet. „Unser Ziel muss höher gesteckt sein, als dass die Menschen von Hartz-IV oder anderen Transferleistungen leben“, sagte Steinmeier der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). Das Zentrale sei, dass die Menschen von ihrem Einkommen aus Arbeit leben könnten.

„Deshalb ist es richtig, die Sozial- und Arbeitsmarktpolitik darauf zu konzentrieren, Arbeitslosigkeit zu reduzieren. Das ist in den vergangenen zehn Jahren gelungen.“

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur