Steinmeier nach Anschlag: "Wir stehen an der Seite der Türkei"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Anschlag auf den Flughafen Istanbul-Atatürk mit dutzenden Todesopfern hat sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier schockiert gezeigt. „Ich bin entsetzt über die Nachrichten, die uns aus Istanbul erreichen“, sagte Steinmeier am Dienstagabend am Rande eines Fastenbrechens in Berlin mit Christen, Juden und Muslimen. „Noch sind die Hintergründe unklar, aber alles deutet darauf hin, dass Terroristen erneut in der türkischen Metropole zugeschlagen haben“, so Steinmeier.

„Wir trauern um die Opfer und mit den Angehörigen. Wir stehen an der Seite der Türkei. Unsere Gedanken gelten insbesondere in diesen Stunden den Menschen im Land“, so der Außenminister.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur