Steinmeier: Kontaktgruppentreffen bei Telefonkonferenz zur Ukraine vereinbart

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Amman – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier und seine Amtskollegen aus Frankreich und der Ukraine sowie der Leiter der Präsidialadministration Russlands haben am Montag bei einer Vierer-Telefonkonferenz zur Lage in der Ukraine ein Treffen der Kontaktgruppe vereinbart. Das erklärte Steinmeier bei einem Besuch in Jordanien. Die Kontaktgruppe solle spätestens am Dienstag mittels Videokonferenz mit Vertretern der Separatisten Kontakt aufnehmen.

Bei dieser Gelegenheit solle auch der Ort eines direkten Treffens vereinbart werden. Man wolle auf „einen tragfähigen, beidseitigen Waffenstillstand und die Zusage Russlands, in diesem Sinne seinen Einfluss auf die Separatisten geltend zu machen“ hinwirken. Darüber hinaus müssten dringend humanitärer Korridore in den Konfliktgebieten eingerichtet werden, so Steinmeier.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige