Steinmeier hofft auf schnelle Regierungsbildung im Libanon

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hofft auf eine schnelle Regierungsbildung im Libanon. „Die Ernennung Saad Hariris zum designierten Premierminister von Libanon ist ein weiterer wichtiger Schritt. Jetzt gilt es, auf dem Weg zur Regierungsbildung schnell voranzukommen, damit die libanesischen Institutionen rasch wieder arbeitsfähig werden“, sagte Steinmeier am Donnerstag.

Die Herausforderungen für den Libanon seien „immens, und Reformen dringend notwendig“. Die Ernennung von Saad Hariri gebe „Anlass zur Hoffnung, dass Libanons staatliche Institutionen sie anpacken und meistern können“.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur