Steinmeier für Verteilung von Flüchtlingen unter EU-Mitgliedstaaten

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Berlin/ Brüssel – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat den Vorstoß der EU-Kommission zur Verteilung von Flüchtlingen auf die EU-Mitgliedsstaaten begrüßt. „Zu den aus unserer Sicht richtigen und notwendigen Schritten gehört auch eine faire und gerechtere Verteilung der Flüchtlinge unter den Mitgliedsstaaten, so wie sie Jean-Claude Juncker jetzt vorgeschlagen hat“, sagte Steinmeier gegenüber der „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe). Er fügte hinzu: „Unser europäisches Vorgehen nimmt Konturen an. Bei der Rettung schiffbrüchiger Flüchtlinge in Seenot vor Libyen haben wir mit unseren Partnern schnell reagiert und sind auch mit deutschen Schiffen bereits im Einsatz, um Menschenleben zu retten. Auch im Kampf gegen Menschenschmuggel und Schleuserkriminalität geht es voran: Schon am Montag können wir in Brüssel den Startschuss für konkrete Maßnahmen geben.“

Über dts Nachrichtenagentur