Steinmeier: Fortschritte in einzelnen Punkten bei Ukraine-Krisentreffen

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Laut Außenminister Frank-Walter Steinmeier sind bei dem Krisentreffen zur Ukraine mit den Außenministern Russlands, Frankreichs und der Ukraine „in einzelnen Punkten Fortschritte erreicht“ worden. Auch das russische Außenministerium teilte mit, man sei in allen angesprochen Fragen voran gekommen. Demnach sei entschieden worden, den Dialog in diesem Format fortzusetzen.

Laut Steinmeier wurde über Wege zu einem möglichen Waffenstillstand, eine verbesserte Kontrolle der ukrainisch-russischen Grenze und die humanitäre Unterstützung von notleidenden Zivilisten im Krisengebiet gesprochen. Nun würden die Außenminister ihren Staats- und Regierungschefs Bericht erstatten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige