Steinmeier: Endspiel in Atomverhandlungen mit Iran beginnt

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Lausanne – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist am Samstag zu Beratungen über das iranische Atomprogramm ins schweizerische Lausanne gereist: „Nach zehn Jahren, fast zwölf Jahren Verhandlungen mit dem Iran beginnt hier sozusagen das Endspiel“, sagte Steinmeier vor den Gesprächen. Die letzten Meter seien die schwersten, aber auch die entscheidenden, betonte er. Daher sei jetzt jede Anstrengung erforderlich.

Bis zum 31. März soll ein Rahmenabkommen vereinbart werden, das als Vorstufe für eine umfassende Lösung im Atomstreit gilt. Das angestrebte Abkommen sieht eine friedliche Nutzung der Nukleartechnologie im Iran vor, eine Entwicklung von Atomwaffen im Land soll jedoch verhindert werden.

Über dts Nachrichtenagentur