Steinmeier dämpft Erwartungen an Ukraine-Gipfel in Minsk

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat die Erwartungen an den für Mittwoch geplanten Ukraine-Gipfel in der weißrussischen Hauptstadt Minsk gedämpft. „Allein das Stattfinden des Gipfels sichert noch nicht seinen Erfolg“, erklärte Steinmeier am Dienstag. Es gebe weiterhin viele offene Fragen.

Dennoch sollten alle Beteiligten wissen, dass es am Mittwoch noch einmal „eine große Chance“ zur Entschärfung des Konflikts gebe. Er hoffe, dass die Ukraine und Russland diese Gelegenheit nutzen werden, so Steinmeier weiter. Unterdessen kam es in der Ostukraine erneut zu schweren Gefechten. Mehrere Menschen kamen ums Leben. Zudem soll Russland Militärübungen Medienberichten zufolge nahe der ukrainischen Grenze und auf der Krim durchführen.

Über dts Nachrichtenagentur