Steinmeier: Bundespräsident muss internationaler denken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) glaubt, dass die internationale Politik künftig stärker die Aufgaben eines Bundespräsidenten bestimmen wird. „Dass ein Bundespräsident international denken muss, ist Teil seiner Verantwortung und nicht neu, aber der Stellenwert wird möglicherweise größer in Zeiten von internationalen Krisen und Konflikten“, sagte Steinmeier der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). Der SPD-Politiker ist gemeinsamer Kandidat von Union und SPD für die Nachfolge von Joachim Gauck als Bundespräsident und soll am 12. Februar von der Bundesversammlung gewählt werden.

„Für mich ist es eine große Ehre, für diese Wahl nominiert zu sein, und ich freue mich über die große Unterstützung aus allen Bereichen der Bevölkerung“, sagte Steinmeier.

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur