Steinmeier bietet neuer griechischen Regierung Zusammenarbeit an

Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat es als „selbstverständlich“ bezeichnet, dass die Bundesregierung der neuen griechischen Regierung ihre Zusammenarbeit anbietet. „Wir haben doch gemeinsame Ziele“, sagte Steinmeier der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Beide wollten die gemeinsame Währung stärken und überall in Europa Wachstum fördern, damit die hohe Arbeitslosigkeit, gerade im Süden, endlich zurückgehe, erläuterte der SPD-Politiker.

Das griechische Wachstum habe angezogen. Die Strukturreformen würden nun beginnen sich auszuzahlen, so der Außenminister. „Jetzt geht es darum, dass das auch bei den Menschen ankommt“, erklärte Steinmeier.

Über dts Nachrichtenagentur