Statistik: Mehr Beschäftigte im Juni im Verarbeitenden Gewerbe

Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Industrieanlagen, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – In den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland waren Ende Juni 2014 1,1 Prozent mehr Menschen Beschäftigt als im Juni 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Freitag mitteilte, seien im Verarbeitenden Gewerbe aktuell knapp 5,3 Millionen Personen tätig. Nach Angaben der Statistiker sind das 56.000 Personen oder 1,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Mit einem Plus von jeweils 2,4 Prozent habe die Anzahl der Beschäftigten in der Automobilindustrie, in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen sowie in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren am stärksten zugenommen.

Dagegen seien die Beschäftigtenzahlen in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen mit einem Minus von 0,7 Prozent geringfügig gefallen. Während sich die Zahl der im Juni 2014 geleisteten Arbeitsstunden im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,6 Prozent verringert habe, waren die Entgelte für Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe um 5,7 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige