Städtetagspräsidentin Lohse: Fahrverbote nicht vom Tisch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Städtetagspräsidentin Eva Lohse sieht auch nach dem Dieselgipfel die Gefahr von Fahrverboten in vielen deutschen Städten für Dieselfahrzeuge. „Wir wollen Fahrverbote vermeiden, aber sie sind nicht völlig vom Tisch“, sagte Lohse der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Wenn die Stickoxid-Belastung nicht deutlich genug sinke, würden Gerichte voraussichtlich Fahrverbote verhängen.

„Der Schlüssel dafür, dass das nicht passiert, liegt bei den Autoherstellern“, sagte Lohse, die am Dieselgipfel teilgenommen hat. „Für den Fall, dass es zu Fahrverboten kommt, sollte der Bund die Blaue Plakette einführen“, forderte Lohse. Es werde dann ein Instrument gebraucht, um schadstoffarme Autos zu kennzeichnen und Fahrverbote kontrollieren zu können.

Ludwig-Wucherer-Straße in Halle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ludwig-Wucherer-Straße in Halle, über dts Nachrichtenagentur