Sportdirektor Olaf Rebbe verlässt VfL Wolfsburg

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) – Sportdirektor Olaf Rebbe und der VfL Wolfsburg beenden ihre Zusammenarbeit. Das teilte der Verein am Freitagabend mit. Die Trennung erfolgt offiziell zum 30. Juni 2018 und nach Vereinsangaben „in beiderseitigem Einvernehmen“.

Rebbe werde jedoch mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt, hieß es. Über den Abgang war seit Tagen spekuliert worden. Gleichzeitig gab es auch Gerüchte über einen Wechsel von Hannover-Manager Horst Heldt nach Wolfsburg. Das wurde allerdings von Hannover 96 am Donnerstag dementiert. In der Bundesliga-Tabelle steht Wolfsburg derzeit auf Rang 14, allerdings punktgleich mit den nachfolgenden Platzierungen – bis hin zum Relegationsrang 16.

Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fans des VfL Wolfsburg, über dts Nachrichtenagentur