Spindelwang – Holzspäne in Brand geraten

Lkrs. Biberach/Spindelwang + 30.01.2013 + 13-0186

IMG 8131Bei einer Firma in Spindelwag bei Rot an der Rot, Lkrs. Biberach,  ist es am Mittwoch Morgen, 30.01.2013, zu einem Schwelbrand in einem Turm mit Holzspänen gekommen. Die örtliche Feuerwehr sowie die Stützpunktfeuerwehr aus Ochsenhausen wurden alarmiert und kamen zum Einsatz. Kreisbrandmeister Florian Peters befand sich ebenfalls vor Ort. Der Schwelbrand wurde durch einen Mitarbeiter bei Arbeitsbeginn entdeckt.

Die Feuerwehr konnte rechtzeitig eingreifen und löschen, so dass es zu keinem offenen Feuer oder zu einem größeren Brandausbruch kam. Mehrere Glutnester im Turm und erhitzte Holzspäne mussten von der Feuerwehr abgetragen und ins Freie befördert werden. Ein Gebäudeschaden konnte verhindert werden.

Als Brandursache wird ein technischer Defekt an einer Förderschnecke vermutet, welche Holzspäne vom Turm zur Heizanlage der Firma transportiert. Hier kam es vermutlich zu einem Rückbrand. Ob an dieser Anlage ein Schaden entstanden ist, muss noch geprüft werden.

Anzeige