Spiegel: Jurist Christof Gramm soll neuer MAD-Chef werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Jurist Christof Gramm soll neuer Präsident des Militärischen Abschirmdiensts (MAD) werden. Ein entsprechender Kabinettsbeschluss steht zwar noch aus, die Berufung gilt indes als sicher, berichtet der „Spiegel“. Gramm kennt sich bereits bestens mit dem Militärgeheimdienst aus: Von 2008 bis 2012 war er im Verteidigungsministerium für die Rechts- und Fachaufsicht über den MAD zuständig.

Ab 2012 leitete er die für den MAD zuständige Unterabteilung und musste im gleichen Jahr vor dem NSU-Untersuchungsausschuss zur Rolle des MAD aussagen. Gramm löst Ulrich Birkenheier ab, der im Dezember in Pension geht. Birkenheier hat beim MAD umfassende Reformen durchgesetzt. Er gab als erster Präsident des notorisch verschlossenen Geheimdienstes auch Interviews und berief einen Pressesprecher.

Anzeige