Spiegel: Gysi bleibt vorerst einziger Fraktionschef

Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gregor Gysi, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundestagsfraktion der Linkspartei soll auch noch 2015 von Gregor Gysi allein geführt werden, heißt es in Fraktionskreisen. Danach hat die Parteilinke Sahra Wagenknecht kaum eine Chance, in absehbarer Zeit neben Gysi zur gleichberechtigten Fraktionschefin gewählt zu werden, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Auf dem Parteitag Anfang Mai hatten die Delegierten die Fraktion aufgefordert, bis Ende dieses Jahres eine Doppelspitze mit einer Frau zu wählen.

Nun will die Bundestagsfraktion über den Willen der Basis nicht einmal diskutieren. Turnusgemäß stellt sich die Fraktionsführung alle zwei Jahre zur Wahl, das nächste Mal im Herbst 2015. Dabei soll es nach dem Willen der Mehrheit offenbar bleiben. Wagenknecht war schon mehrmals mit dem Versuch gescheitert, zur Fraktionschefin aufzurücken.

Anzeige