SPD will Einigung bei Lohngerechtigkeit für Frauen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kurz vor dem Koalitionsausschuss am Mittwoch verlangt die SPD von der Union eine Einigung beim Thema Lohngerechtigkeit für Frauen und ein Ende der Blockade des SPD-Gesetzentwurfes. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Wir brauchen ein Auskunftsrecht, damit Frauen wissen, wie viel sie im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen verdienen. Die Union sollte endlich ihr überholtes Weltbild über Bord werfen und sich für die vielen hart arbeitenden Frauen einsetzen. Stattdessen sperrt sie sich gegen eine moderne Regelung, die dazu beiträgt, die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern zu schließen.“

Die SPD erwartet laut Barley, „dass sich die Union an die Verabredung aus dem Koalitionsvertrag hält“.

Frau mit braunem Haar, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frau mit braunem Haar, über dts Nachrichtenagentur