SPD will drei Milliarden Euro für Ganztagsschulen aus Überschüssen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) aufgefordert, einen wesentlichen Teil der Haushaltsüberschüsse für Schulen auszugeben: „Drei Milliarden Euro sollten in den Ausbau von Ganztagsschulen gehen“, sagte Heil der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Jetzt sei die Zeit für Investitionen. „Die Bürgerinnen und Bürger haben die Überschüsse erwirtschaftet, nun sollten wir das Geld in ihrem Interesse investieren: etwa in den Ausbau der digitalen Infrastruktur und in die Modernisierung unserer Schulen“, sagte Heil.

Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Nachrichtenagentur