SPD verharrt bei 24 Prozent – weiter 17 Punkte Abstand zur Union

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auch in der Flüchtlingskrise schafft es die SPD nicht, den Abstand zur Union zu verringern. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, würden weiterhin nur 24 Prozent der Deutschen die Sozialdemokraten wählen. Im aktuellen Sonntagstrend, den Emnid wöchentlich für „Bild am Sonntag“ erhebt, gaben unverändert 41 Prozent der Befragten an, ihr Kreuz bei CDU/CSU machen zu wollen.

Die Grünen legen einen Prozentpunkt zu und erreichen jetzt 11 Prozent, die Linke unverändert 10 Prozent. Erneut nicht im Bundestag vertreten wären FDP und AfD mit jeweils 4 Prozent. Die Sonstigen kommen auf 6 Prozent (minus 1). Emnid befragte zwischen dem 27. August und 2. September 2.800 Personen.

Nahles, Gabriel und Kraft auf dem SPD-Parteitag in Leipzig, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Nahles, Gabriel und Kraft auf dem SPD-Parteitag in Leipzig, über dts Nachrichtenagentur