SPD-Politiker Wiefelspütz für mehr Polizei

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Politiker Dieter Wiefelspütz hat sich für mehr Polizei in Deutschland ausgesprochen. „Wir sollten und werden in den kommenden Jahren mehr Polizeibeamtinnen und -beamte einstellen und ausbilden müssen und werden auch an der einen oder anderen weiteren Schraube drehen müssen, denken Sie bitte an die Vorratsdatenspeicherung, die kürzlich eingeführt worden ist“, sagte Wiefelspütz am Samstag im „Deutschlandfunk“. Die Polizisten seien auf Ebene des Bundes und der Länder überlastet, klagte der Sozialdemokrat.

„Das kann man und muss man und wird man ändern in den kommenden Jahren. Allerdings geht es nicht von heute auf morgen, weil bis ein Polizeibeamter tüchtig arbeiten kann, braucht es locker vier, fünf Jahre an Ausbildung und praktischer beruflicher Erfahrung.“

Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundespolizei im Bahnhof, über dts Nachrichtenagentur