SPD plant 2017 abgestimmte Kampagne für Bund und NRW

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD wird mit einer angestimmten einheitlichen Strategie in die Wahlkämpfe in NRW und den Bund ziehen. Das kündigte Hannelore Kraft in der „Neuen Westfälischen“ (Samstagausgabe) an. „Unsere Linie wird der Dreiklang Gerechtigkeit, Sicherheit, Fortschritt und Gestaltung der wirtschaftlichen Zukunft sein. Und sie wird für die ganze SPD gelten. Da gibt es zwischen Bund und Land keinen Unterschied“, sagte Kraft der Zeitung.

Die SPD wolle das Themenpaar „Soziale Gerechtigkeit und Wirtschaft“ für sich besetzen. „Sozialdemokratie hat immer beides in den Blick zu nehmen“, so Kraft.

SPD auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur