SPD in Forsa-Umfrage kurzzeitig bei 17 Prozent

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD ist in der regelmäßigen Messung des Meinungsforschungsinstituts Forsa zwischenzeitlich auf 17 Prozent gefallen. Diese Werte seien am Montag und Dienstag vergangener Woche ermittelt worden, heißt es in einer Mitteilung der Fernsehsender RTL und n-tv, für deren sogenanntes „Trendbarometer“ die Umfrage durchgeführt wurde. Im Laufe der gesamten Woche habe die SPD dann aber wieder 18 Prozent erreicht.

CDU/CSU kommen laut Umfrage auf 34 Prozent (Bundestagswahl 32,9), die FDP auf 9 Prozent (10,7), die Grünen auf 12 Prozent (8,9), die Linke auf 10 Prozent (9,2) und die AfD auf 12 Prozent (12,6). 5 Prozent würden sich für eine der sonstigen Parteien entscheiden (5,2). Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen liegt in der Forsa-Umfrage bei 25 Prozent und damit etwas über dem Anteil der Nichtwähler (23,8 Prozent) bei der Bundestagswahl im September.

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur