SPD-Chefin Nahles will Intellektuelle zurückgewinnen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chefin Andrea Nahles will Intellektuelle wieder für die SPD begeistern. „Die SPD war immer stark, wenn sie es geschafft hat, neben den Arbeitern auch für Intellektuelle und Kulturschaffende interessant zu sein“, sagte Nahles dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Da müssen wir wieder hin, das sehe ich als eine meiner wichtigen Aufgaben. Da haben wir es zuletzt an Konsequenz vermissen lassen.“

Zugleich relativierte Nahles ihre Aussage zur Grünen-Imitation der SPD. „Ich finde gar nicht, dass die SPD die Grünen imitiert und sehe darin auch keine Gefahr. Ich meinte mit der Aussage speziell die Flüchtlingspolitik und die Frage sicherer Herkunftsstaaten“, sagte Nahles. „Seien Sie sicher: Solange ich Vorsitzende bin, wird keine Verwechslungsgefahr zwischen der SPD und den Grünen bestehen.“ Die SPD-Chefin zeigte sich zufrieden mit den Fortschritten bei der Erneuerung der SPD. „Wir haben bereits 4.000 Rückmeldungen von Parteimitgliedern erhalten auf unseren Aufruf, ihre Vorstellungen an uns zu schicken. Die Leute wollen mitmachen und da kommen richtig gute Vorschläge. Das wird eine sehr interessante Debatte“, so die SPD-Parteivorsitzende.

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur