SPD-Chef hält Rückkehr Großbritanniens in die EU für möglich

Berlin/Londin (dts Nachrichtenagentur) – Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel hält nach einem Austritt Großbritanniens aus der EU auch eine Rückkehr in die Gemeinschaft für möglich. „Nichts ist für immer und wenig ist von Dauer“, sagte Gabriel den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Europas Zukunft sei mit der Entscheidung vom Donnerstag nicht zu Ende.

Er erinnerte daran, dass fast drei Viertel der unter 25 jährigen in der EU bleiben wollten. „Wir dürfen die Zugbrücke nicht hochziehen“, forderte er. „Wir müssen der jungen Generation auf beiden Seiten des Kanals die Chance geben, wieder zusammenzurücken.“ Gleichzeitig forderte der SPD-Chef einen behutsamen Umgang mit Großbritannien. „Die Brexit-Verhandlungen dürfen kein Scherbengericht über das britische Volk werden“, sagte Gabriel. „Jetzt ist Augenmaß gefragt, auch um die Wirtschaft stabil zu halten.“

Wache vor dem Buckingham Palace, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wache vor dem Buckingham Palace, über dts Nachrichtenagentur