Spanien: Verfassungsgericht untersagt Parlamentssitzung in Katalonien

Madrid (dts Nachrichtenagentur) – Das spanische Verfassungsgericht hat eine für Montag geplante Sondersitzung des katalanischen Regionalparlaments vorläufig untersagt. Sollte das Parlament in Barcelona wie erwartet die Unabhängigkeit erklären, wäre das ein Verstoß gegen die Verfassung, erklärte das Gericht am Donnerstag. Bei dem Unabhängigkeitsreferendum am vergangenen Sonntag hatten sich nach Angaben der Separatisten 90 Prozent der Wähler für eine Loslösung der Region von Spanien ausgesprochen.

Allerdings nahmen nur 42 Prozent der Katalanen an dem Votum teil.

Flagge von Spanien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge von Spanien, über dts Nachrichtenagentur