Sozialministerin Nahles lädt zu drei Rentengipfeln

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundessozialministerin Andrea Nahles holt sich für das für den Herbst angekündigte Gesamtkonzept zur Rente Sachverstand von außen: Die SPD-Politikerin lädt Arbeitgeber und Gewerkschaften, Sozial- und Rentenverbände, Wissenschaftler und Vertreter der Regierungsfraktionen zu insgesamt drei Expertentreffen ein, berichtet das „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). Das erste findet demnach am 8. Juli statt, zwei weitere sind im Oktober geplant. Zu den geladenen Wissenschaftlern gehören der Vorsitzende des Sozialbeirats, Gert G. Wagner, sowie die Rentenexperten Bert Rürup und Axel Börsch-Supan.

Bei dem ersten Treffen im Juli soll es vor allem um das Thema „Zusätzliche Altersvorsorge“ gehen. Da sich „Gesetzesänderungen zunächst im Bereich der zusätzlichen Altersvorsorge abzeichnen, sollten wir diesen Themenbereich vorrangig behandeln“, heißt es der Zeitung zufolge in der Einladung zu den Gipfeln. Das zweite Treffen am 4. Oktober ist dann „grundlegenden Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung“ gewidmet. Die Abschlusssitzung soll am 20. Oktober stattfinden.

Senioren und Jugendliche, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Senioren und Jugendliche, über dts Nachrichtenagentur