Sonthofen – Vergessenes Essen auf dem Herd ruft Feuerwehr auf den Plan

01-12-2013_oberallgäu_sonthofen_fettbrand_feuerwehr-sonthofen_benli_new-facts-eu20131201_0001

Symbolbild

Am Freitag Nachmittag, 31.10.2014, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnanwesen in der Steinebergstraße in Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu, gerufen.

Dort drang durch ein gekipptes Fenster Rauch nach draußen. Die Feuerwehr öffnete die Wohnung und konnte einen Topf mit angebranntem Essen auf dem eingeschalteten Herd feststellen, der die Rauchentwicklung ausgelöst hatte.

Zum Glück wurden keine Personen verletzt und das Gebäude auch nicht beschädigt.

Anzeige