Sonthofen – Unbekannter betritt Bäckerei und droht – er hatte etwas in der Hand mit einem roten Kabel

Polizeieinsatz Polizei Absperrung TatortAm Dienstagmorgen, 22.03.2016, wurde die Polizei Sonthofen darüber informiert, dass ein unbekannter Mann am Montag, gegen 17.00 Uhr, eine Bäckerei in der Richard-Wagner-Straße in Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu, betrat und die anwesenden Kunden aufforderte, das Geschäft zu räumen und damit drohte zu „drücken“. Der Unbekannte hatte zuvor den Laden mit ausgestreckten Armen betreten. In der linken Hand hielt er einen grauen quaderförmigen Gegenstand, in der rechten Hand ein Handy. Der Oberkörper des Täters war mit einem roten Kabel umwickelt, welches mit dem Gegenstand verbunden war. Gegenüber dem Verkaufspersonal äußerte er, sie sollen die Polizei verständigen und er wolle eingewiesen werden. Nach mehrmaliger Aufforderung durch das Personal verließ der Mann schließlich nach einigen Minuten die Bäckerei.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
Er ist etwa 40-55 Jahre, 170 cm groß und schlank, sprach hochdeutsch, hatte grau-melierte, lockige nackenlange Haare und machte einen ungepflegte Eindruck.

Die Polizei Sonthofen ermittelt jetzt wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 08321/6635-0.