Sonthofen | Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Am Sonntag, 07.10.2018, in den frühen Morgenstunden meldete eine Anwohnerin der Polizei eine Ruhestörung in Sonthofen, Lkrs. Oberallgäu.

Als die Polizeistreife zu der Wohnung des Verursachers gehen wollte, trafen sie im Treppenhaus auf ein Pärchen, das gerade die besagte Wohnung verlassen hatte. Die beiden Personen versperrten den Beamten den Weg zur Wohnung, verhielten sich äußerst laut und aggressiv. Sie wurden zunächst mehrfach zur Ruhe ermahnt und aufgefordert das Treppenhaus zu verlassen. Den Aufforderungen kamen die Beiden jedoch nicht nach. Der 25-jährige Mann griff dann unvermittelt die Beamten an. Auch seine 25-jährige Begleiterin mischte sich in das Geschehen ein und wurde gegenüber den Beamten handgreiflich. Der Mann musste durch die Beamten fixiert und gefesselt werden. Im weiteren Verlauf wurden die eingesetzten Beamten noch beschimpft und beleidigt.

Das Pärchen muss sich nun wegen mehreren Delikten u.a. wegen dem Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte verantworten.